zum Inhalt springen

 

Allgemeine Sprachwissenschaft
Institut für Linguistik
D-50923 Köln

 

E-Mail: stephany(at)uni-koeln.de

Wissenschaftlicher Werdegang

seit 1996 Mitglied der internationalen Forschergruppe Crosslinguistic Project on Pre- and Protomorphology in Language Acquisition, Österreichische Akademie der Wissenschaften und Universität Wien
seit 1991 Akademische Leitung des Erasmus-Sokrates-Programms der Universität zu Köln mit der Universität Athen, Griechenland
2004-2015 Gastprofessuren an den Universitäten Athen, Griechenland; Sankt Petersburg, Russland; Lomé und Kara, Togo, Westafrika
1989-2004 Gastprofessuren an den Universitäten Lissabon, Portugal; Athen, Griechenland; Fortaleza, Brasilien; Tbilisi, Georgien
2002 Ruhestand
1986 Ernennung zur apl. Professorin der Allgemeinen Sprachwissenschaft an der Universität zu Köln
1981 Habilitation an der Universität zu Köln (venia legendi: Allgemeine Sprachwissenschaft)
1970-1973 Gastprofessur an der Deutschen Sommerschule, Middlebury College, Middlebury, Vermont, USA
1972 Ernennung zur Akademische Oberrätin am Institut für Sprachwissenschaft, Universität zu Köln
1970 Ernennung zur Akademischen Rätin (Beamtin auf Lebenszeit) am Institut für Sprachwissenschaft, Universität zu Köln
1969-1970 Gastprofessur an der Universität Straßburg, Frankreich
1968 Promotion zum Dr. phil., Universität zu Köln (Allgemeine Sprachwissenschaft, Romanische Philologie, Englische Philologie)
1968-1970 Wissenschaftliche Assistentin, Institut für Sprachwissenschaft, Universität zu Köln
1967-1968 Lehrtätigkeit an der Staatl. Ingenieurschule für Bauwesen Köln (jetzt: Technische Hochschule Köln)
1967 Licence-ès-Lettres, Sorbonne, Paris (Deutsche Philologie)
1966-1970 Lehrtätigkeit am Staatl. Studienkolleg für Ausländische Studierende an der Universität zu Köln
1966-1969 Studium der Allgemeinen Sprachwissenschaft, Universität zu Köln
1966-1967 Studium der Allgemeinen Sprachwissenschaft und Deutschen Philologie an der Sorbonne, Paris
1966 Stipendiatin des American Council of Learned Societies, Linguistic Institute, University of California, Los Angeles, USA
1965-1966 Studium der Allgemeinen Sprachwissenschaft an der Indiana University, Bloomington, IN, USA (Stipendiatin der Heinrich Hertz-Stiftung)
1965-1966 Forschungsassistentin, Research Center for the Language Sciences, Indiana University, Bloomington, IN, USA
1965 Zweite Philologische Staatsprüfung für das Lehramt am Gymnasium, Staatl. Studienseminar Aachen (Französisch, Englisch)
1963-1965 Studienreferendarin im Vorbereitungsdient, Schulamt Düsseldorf
1963-1965 Studium der Allgemeinen Sprachwissenschaft und Deutschen Philologie an der Sorbonne, Paris
1963-1964 Assistante d’allemand, Lycée J.B. Corot, Savigny-sur-Orge, Seine et Oise, Frankreich
1963 Erste Philologische Staatsprüfung für das Lehramt am Gymnasium, Universität zu Köln (Romanistik, Anglistik)
1960-1961 Assistante d’allemand, Collège d’Enseignement Général de Jeunes Filles, Villerupt, Meurthe et Moselle, Frankreich
1957-1963 Studium der Romanistik, Anglistik, Philosophie und Pädagogik, Universität zu Köln