zum Inhalt springen

Müsst ihr gerade eine Hausarbeit bei uns schreiben? Fällt euch kein Thema ein? Habt ihr Probleme beim Aufbau der Arbeit, der Recherche nach geeigneten Quellen und beim Bibliographieren?

Dann seid ihr hier genau richtig! Wir bieten in diesem Semester erstmals einen Workshop für euch an, der auf alle eure Fragen zum wissenschaftlichen Arbeiten Antworten gibt. Es wird vier Termine mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten geben. Ihr müsst nicht alle vier Termine besuchen, sondern könnt euch für die anmelden, die euch interessieren bzw. eure Fragen und Probleme behandeln. Da das wissenschaftliche Arbeiten nicht bloß Studienanfänger*innen Probleme bereitet, dürfen sich ALLE Interessierten anmelden, unabhängig davon, wie weit ihr in eurem Studium seid. Die einzige Voraussetzung ist, dass ihr an unserem Institut Linguistik (& Phonetik) studiert, da wir uns mit dem Schreiben linguistischer (und nicht etwa literaturwissenschaftlicher) Arbeiten beschäftigen werden.

Wichtig für Erasmus-Studierende: Der Workshop findet auf Deutsch statt!

Aber wer sind wir überhaupt? Wir sind Lukas und Lisa, wissenschaftliche Hilfskräfte am Institut für Linguistik (Meister-Ekkehart-Straße 7, 3. Stock) und wir studieren im Master Linguistik.

Wo wird der Workshop stattfinden? Im Institut für Linguistik (Meister-Ekkehart-Straße 7), 2. Stock, Seminarraum rechts

Was braucht ihr? Am besten bringt ihr, falls vorhanden, euren eigenen Laptop, sowie eure Hausarbeit(snotizen) mit - und natürlich Kekse.

Wie ist der Zeitplan?

Montag, 17. Februar 2020, 10-15 Uhr Themenfindung & Recherche
Dienstag, 18. Februar 2020, 10-15 Uhr Herangehensweise & Aufbau einer Hausarbeit
Donnerstag, 27. Februar 2020, 10-15 Uhr Zitieren & Bibliografieren/Formalia
Freitag, 28. Februar 2020, 10-15 Uhr Schreibwerkstatt

 

Da wir die ganze Veranstaltung recht entspannt gestalten möchten, wird es Kaffee und Tee geben. Wir freuen uns natürlich, wenn ihr Kekse und/oder Kuchen beisteuert!