Willkommen in der Allgemeinen Sprachwissenschaft des Instituts für Linguistik!

Eindrücke vom Sommerfest am 08.07.16Summer School of Linguistic Typology unter Mitwirkung des IfL KölnSonja Riesberg (2. v. l.) erhält den Preis der Offermann-Hergarten-Stiftung 2015Unsere Nachbarn in Manokwari, IndonesienVortrag von Dr. Pavel Ozerov "From Information Structure to interactional structuring of information: "information-structural" phenomena in Burmese", 02.06.2016
Eindrücke vom Sommerfest am 08.07.16
Summer School of Linguistic Typology unter Mitwirkung des IfL Köln
Sonja Riesberg (2. v. l.) erhält den Preis der Offermann-Hergarten-Stiftung 2015
Unsere Nachbarn in Manokwari, Indonesien
Vortrag von Dr. Pavel Ozerov "From Information Structure to interactional structuring of information: "information-structural" phenomena in Burmese", 02.06.2016

Für Studieninteressierte:
Warum Linguistik und Phonetik studieren?

Aktuelles

Veranstaltungen

Nachrichten

  • European Summer School in Linguistic Typology

    Vom 4. bis zum 17. September 2016 findet in Porquerolles (Frankreich) die "European Summer School in Linguistic Typology" statt, die von der ASW mitorganisiert wird. Weitere Informationen finden Sie hier

  • Stellenausschreibung für IT-Hilfskraft

    Das Institut sucht ab sofort ein neue SHK oder WHF für den IT-Bereich. Die Bewerbungsfrist ist zum 15.09. gesetzt. Weitere Informationen entnehmen Sie der Stellenausschreibung.

  • Auszeichnung der Offermann-Hergarten-Stiftung für Dissertation von Sonja Riesberg

    Das im letzten Jahr erschienene Buch von Sonja Riesberg Symmetrical Voice and Linking in Western Austronesian Languages, eine gründlich revidierte und erweiterte Fassung ihrer Dissertation von 2011, wird mit dem Preis der Offermann-Hergarten-Stiftung des Jahres 2015 ausgezeichnet. Die Preisverleihung ist am 3.12. Wir gratulieren herzlich.

  • DoBeS-Spracharchiv wird Teil des UNESCO Memory of the World

    Digitale Spracharchive, die u.a. von Sprachdokumentations-Projekten am IfL erstellt worden sind, werden Teil des UNESCO Memory of the World! Mehr dazu hier.

  • 2,1 Millionen Euro für das Kölner Data Center for the Humanities

    Die Allgemeine Sprachwissenschaft wirbt großen Projektverbund zur Analyse und Archivierung audiovisueller Daten ein. Mehr zum Projekt hier.

  • Aktuelle Publikationen

  • Kölligan, Daniel. Mai 2016. "Arm. vał ʻalready, soonʼ, vałiw ‘morningʼ" Wekwos 2, 91-102.

  • Gipper, Sonja. Mai 2016. "Constraints on choice of referring expression in Yurakaré", in: Anke Holler & Katja Suckow (eds.), Empirical perspectives on anaphora resolution, 143-168. Berlin/Boston: de Gruyter.

  • Reinöhl, Uta. Mai 2016. "A single origin of Indo-European primary adpositions? Unveiling the Indo-Aryan branch-off", Diachronica 33 (1), 95-130.

  • Reinöhl, Uta. Mai 2016. Grammaticalization and the Rise of Configurationality in Indo-Aryan. Oxford: Oxford University Press.

  • zu den Publikationen der ASW

    zu den Publikationen der HVS

    Studium

    • Nachschreibtermin Linguistische Analyse 1

      Am 04.10.2016 um 11 Uhr kann die Klausur zum Seminar "Linguistische Analyse 1" im linken Seminarraum (Institut für Linguistik, 2. Stock) nachgeschrieben werden.

    • Wechsel in die neue PO: Informationsveranstaltungen

      Die philosophische Fakultät bietet in der vorlesungsfreien Zeit zwei weitere fächerübergreifende Informationsveranstaltungen für BA-Studierende zum Wechsel in die neue PO an:

       

      • Mittowch, 10.08.16: 15-17 Uhr, Hörsaal C (Hörsaalgebäude)
      • Mittowch, 07.09.16: 15-17 Uhr, Hörsaal C (Hörsaalgebäude)


      Bei fachspezifischen Fragen wenden Sie sich bitte per Email an Dr. Gabriele Schwiertz.

    • Obligatorische Erstsemesterberatung

      Die obligatorische Erstsemesterberatung für den BA Linguistik und Phonetik findet am Donnerstag, den 13.10.2016, in Hörsaal XVIIIhttp://verwaltung.uni-koeln.de/abteilung54/content/sachgebiet_5/hoersaele/hauptgebaeude/hoersaal_xviii/ im Hauptgebäude statt. In der Beratung geht es um Aufbau und Inhalt der Basismodule. Bei der Veranstaltung erhaltet ihr eine Teilnahmebescheinigung, die Vorraussetzung für die Belegegung weiterer Veranstaltungen im Laufe eures Studiums ist.

    • Die neuen KVV sind da!

      Hier finden Sie die kommentierten Vorlesungsverzeichnisse für das Wintersemester 2016/17.

    • a.r.t.e.s. Research Master-Programm

      Die a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne schreibt zum Wintersemester 2016/17 30 Plätze für das Research Master-Programm aus. Das Programm wendet sich an Masterstudierende der Philosophischen Fakultät, die bereits im Verlauf der Masterphase forschungsorientiert und mit Blick auf eine anschließende Promotion arbeiten wollen. Weitere Informationen finden Sie hier.

    • Wechsel in die neue Studienordnung

      Der Wechsel in eine neue Studien- bzw. Prüfungsordnung (PO) muss beim Prüfungsamt der Philosophischen Fakultät beantragt werden. Informationen zum Antrag und zu Abgabefristen finden Sie auf der Informationsseite zur neuen PO.

      Für BA-Studierende erfolgt die Anrechnung nach der Mappingtabelle.

       

      MA-Studierende vereinbaren einen Termin mit Gabriele Schwiertz für ASW, Daniel Kölligan für HVS bzw. Christine Röhr für die Phonetik zur Anerkennung Ihrer Kurse.

       

      Weitere Informationen finden Sie hier.

    • Hinweise für schriftliche Arbeiten (von Prof. Himmelmann)

    • Geräteverleih

      Studierende des Instituts für Linguistik, die Aufnahmegeräte o.ä. ausleihen möchten, melden sich bitte unter geraeteverleih-ifl(at)uni-koeln.de.

    • Angebote des Kompetenzzentrums Schreiben

      Das Kompetenzzentrum Schreiben bietet Studierenden der Philosophischen Fakultät Hilfe und Unterstützung beim Schreiben wissenschaftlicher Arbeiten in Form von Schreibberatung, themenorientierten Kursen etc. Nähere Informationen finden Sie hier.

    • IT für Studierende

      Damit sich Studierende an der Universität zu Köln besser zurechtfinden, haben wir die wichtigsten Informationen rund um KLIPS, ILIAS, den KUG, S-Mail etc. auf einer Seite zusammengestellt.

    Über uns

    Allgemeine
    Sprachwissenschaft

    Öffnungszeiten Bibliothek:
    Mo–Fr 10–18 Uhr

    Öffnungszeiten
    Geschäftszimmer:
    Mo–Fr 10–13:30 Uhr


    Anfahrt und Kontakt:

    Besuchs-/Lieferadresse:
    Meister-Ekkehart-Straße 7
    3. Stock
    50937 Köln-Lindenthal

    Postanschrift
    Institut für Linguistik
    Universität zu Köln
    50923 Köln

    Telefon: 0221 - 470 5639
    Fax: 0221 - 470 5947


    Mailingliste abonnieren

    Facebook-LinkSprachwissenschaft Köln

    Twitter-Link@LinguistikKoeln

    KVV WiSe 16/17 BA (neu)

    KVV WiSe 16/17 BA (alt)

    KVV WiSe 16/17 1-Fach MA (neu)

    KVV WiSe 16/17 2-Fach MA (neu)

    KVV WiSe 16/17 MA (alt)


    Links: