Willkommen in der Allgemeinen Sprachwissenschaft des Instituts für Linguistik!

Honolulu: Sonja Riesberg nimmt den DELAMAN Franz Boas Award für das CELD-Papua-Korpus entgegen. 3.3. 2017Warten, bis der Regen durchzieht: Henrike Frye macht Pause mit den Qaqet in Papua-Neuguinea. (Foto von Alan Biehlig)Der Sonderforschungsbereich "Prominenz in Sprache" ist genehmigt worden! 21.11.2016Postersession von laufenden Dissertationsprojekten für MA-Studierende am 13.07.16Unsere Nachbarn in Manokwari, IndonesienAuf der Suche nach der verlorenen Zeit (remote past) in QpakqpakRuth Singer (University of Melbourne): "Multilingualism at Warruwi Community (Australia): fragments of a dynamic system" 08.12.2016
Honolulu: Sonja Riesberg nimmt den DELAMAN Franz Boas Award für das CELD-Papua-Korpus entgegen. 3.3. 2017
Warten, bis der Regen durchzieht: Henrike Frye macht Pause mit den Qaqet in Papua-Neuguinea. (Foto von Alan Biehlig)
Der Sonderforschungsbereich "Prominenz in Sprache" ist genehmigt worden! 21.11.2016
Postersession von laufenden Dissertationsprojekten für MA-Studierende am 13.07.16
Unsere Nachbarn in Manokwari, Indonesien
Auf der Suche nach der verlorenen Zeit (remote past) in Qpakqpak
Ruth Singer (University of Melbourne): "Multilingualism at Warruwi Community (Australia): fragments of a dynamic system" 08.12.2016

Für Studieninteressierte:
Warum Linguistik und Phonetik studieren?

Aktuelles

Veranstaltungen

Nachrichten

  • MA Linguistik Einstiegsberatung

    Montag, 03.04. um 12h im IfL (Seminarraum rechts)

  • Romani Blockseminar

    Einführung in die Romani Linguistik bei Evangelia Adamou

    24. - 26 Juli - Anmeldung mit Angabe der Matrikelnummer bitte über sprachwissenschaft(at)uni-koeln.de. Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Fakultätspreis der Philosophischen Fakultät

    Svenja Bonmann ist für ihre Masterarbeit "Venetisch: Überlieferung, Grammatik, sprachhistorische Einordnung" mit dem Fakultätspreis der Philosophischen Fakultät im WS 2016/17 ausgezeichnet worden. Wir gratulieren!

  • Projekt VedaWeb

    Das von den Abteilungen HVS, ASW und SpInfo in Kooperation mit dem CCeH und DCH beantragte Projekt "VedaWeb" ist von der DFG genehmigt worden.

  • Prominenz in Sprache

    Der von der ASW federführend mitbeantragte Sonderforschungsbereich "Prominenz in Sprache" ist von der DFG genehmigt worden.

  • Marie-Curie-Stipendium

    Unsere Mitarbeiterin Matilde Serangeli hat für ihr Projekt "The Linguistic Origins of Europe: Word-formation and Lexicon in Anatolian and Core Indo-European" ein Marie-Curie-Stipendium erhalten. Das Projekt ist im Forschungszentrum Roots of Europe - Language, Culture, and Migrations (INSS, Roots of Europe) an der Universität Kopenhagen integriert.

  • Offermann-Hergarten-Preis

    Uta Reinöhl ist für ihre Dissertation "Grammaticalization and the Rise of Configurationality in Indo-Aryan" mit dem Offermann-Hergarten-Preis ausgezeichnet worden! Hierzu unsere Glückwünsche!

  • Aktuelle Publikationen

  • Kölligan, Daniel. Januar 2017. "PIE *h2ei̯d- ‘to reveal’ and its Descendants", in: David M. Goldstein / Stephanie W. Jamison / Brent Vine (eds.), Proceedings of the 27th Annual UCLA Indo-European Conference, Bremen: Hempen, 61-78.

  • Hill, Eugen. 2016. "Keltischer Einfluss in der Flexion des deutschen geschlechtigen Pronomens", in: Claudia Wich-Reif (ed.), Historische Sprachkontaktforschung, Berlin: De Gruyter, 1-34. (Jahrbuch für Germanistische Sprachgeschichte, Band 7)

  • Kölligan, Daniel. Dezember 2016. Griechisch ἔρφος ‚Haut‘, keltisch *erbā ‚Reh; Ziege‘, MSS 70(1), 33-40.

  • Kölligan, Daniel. Dezember 2016. "Lat. glōria und der 'glänzende Ruhm' im Indogermanischen", Historische Sprachforschung 128, 72–88.

  • Kölligan, Daniel. November 2016. "Myc. a-o-ri-me-ne and Hom. δόρυ μαίνεται", Kadmos 2015; 54(1/2): 31–38.

  • Kölligan, Daniel. November 2016. "Trois noms grecs en -ak-: πῖδαξ, λῦμαξ, φύλαξ", in: Blanc, Alain / Petit, Daniel (eds.), Nouveaux acquis sur la formation des noms en grec ancien. Actes du Colloque international, Université de Rouen, ERIAC, 17-18 octobre 2013. Peeters: -Leuven/Paris, 117-133.

  • Kölligan, Daniel. September 2016. "A Note on Proto-Norse ek and Kuiper’s Law", IJDL 12.2 (2015[2016]), 83-87.

  • zu den Publikationen der ASW

    zu den Publikationen der HVS

Studium

Über uns

Allgemeine
Sprachwissenschaft

Öffnungszeiten Bibliothek:
Mo–Fr 10–18 Uhr

Öffnungszeiten
Geschäftszimmer
Mo–Fr 10–13.30 Uhr


Anfahrt & Kontakt:

Besuchs-/Lieferadresse:
Meister-Ekkehart-Straße 7
3. Stock
50937 Köln-Lindenthal

Postanschrift
Institut für Linguistik
Universität zu Köln
50923 Köln

Telefon: 0221 – 470 5624
Fax: 0221 – 470 5947


Mailingliste abonnieren

Facebook-LinkSprachwissenschaft Köln

Twitter-Link@LinguistikKoeln

KVV SoSe 17 BA (neu)

KVV SoSe 17 BA (alt)

KVV SoSe 17 1-Fach MA (neu)

KVV SoSe 17 2-Fach MA (neu)

KVV SoSe 17 MA (alt)


Links: